Der Stempel

Ein Stempel oder auch Stampiglie ist ein Werkzeug, das auf der einen Fläche mit erhabenen oder vertieften Figuren, Buchstaben und dergleichen versehen ist, um mittels Stempelkissen aufgetragener Farbe die Figur aufzudrucken oder sie in eine weichere Masse einzudrücken, wie beispielsweise die Prägestempel für Münzen und Medaillen. Der obere Teil nennt sich Stempelkappe, der untere Stempelfuß. Auch das mit einem solchen Werkzeug aufgedrückte Zeichen, das als Merkmal der erprobten Güte einer Ware, ihres Ursprungs oder einer bezahlten Abgabe dient, wird als Stempel oder auch als Stempelabdruck bezeichnet.

Herstellung

Stempelplatten werden in der Regel entweder aus flüssigem Fotopolymer oder Gummi mit unterschiedlichen Fertigungstechniken hergestellt.

Lasertechnik -Die jüngste Technologie auf dem Stempelmarkt ist die Lasergravur, bei der aus einem Gummirohling der Text mittels eines Laserstrahls an den nichtdruckenden Stellen der Stempel- oder Textplatte freigeschnitten wird. So bleiben die Buchstaben erhaben stehen, und nichtdruckende Bereiche werden weggebrannt oder verdampft. Anschließend wird die Stempelplatte mit einem doppelseitig klebenden Moosgummi unterfüttert, ausgeschnitten und dann auf das entsprechende Medium (Holzstempel oder selbstfärbender Stempel) aufgeklebt.

Fotopolymer -Bei der Fertigung mit Fotopolymer wird das zähflüssige Polymer auf eine Trägerfolie aufgestrichen. Über einer transparenten Schutzfolie wird ein Negativfilm aufgelegt, bei dem die später druckenden Bereiche durchsichtig sind. Durch eine jetzt folgende UV-Belichtung härten die belichteten Stellen im Polymer aus, die unbelichteten Bereiche bleiben jedoch flüssig. Diese nichtdruckenden Bereiche können anschließend ausgewaschen werden. Den Abschluss bildet eine Nachbelichtung und eine mechanische Weiterbearbeitung wie beim Gummistempel.

Schaumstoffbelichtung -Das Stempelkissen dieses Stempels liegt hinter dem Stempelklischee aus mikroporösem Spezialschaumstoff, der nur an den unbelichteten Stellen farbdurchlässig bleibt. Die belichteten Stellen sind farbundurchlässig. Drückt man den Stempel ab, wird die Stempelfarbe durch die farbdurchlässigen Stellen der Textplatte hindurch auf das Papier abgegeben.



Brandt-Schilder Gravuren & Werbetechnik
Dr.-Kurt-Scharf-Strasse 34
16515 Oranienburg

 

 

Bürozeiten Mo - Fr 7:30 Uhr  - 16:00 Uhr

Erreichbar  Mo - Fr 7:30 Uhr  - 19:00 Uhr

 

Telefon:

(0 33 01) 703 421
(0 33 01) 696 181
Telefax:
(0 33 01) 703 421
(0 33 01) 696 182

Aktuelles

Vielseitig und wetterfest

Je nach Einsatzort und Kundenwunsch verwenden wir auch
Forex, Aluminium, Edelstahl oder Messing, Plexiglas oder PVC.
Wir plotten Folie, schneiden Aufkleber/Etiketten aus gegossenen Materialien,
gravieren in Metall und drucken in licht- und wetterfestem UV-Direktdruck.

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.